Skip Navigation

Schülerpraktikum

Praktika bei Deutsche Post und DHL: Erste Einblicke in deinen Wunschberuf.

Lust mit Anzupacken?

Bei uns bist du genau richtig, wenn du in den Ferien Praxisluft schnuppern willst, oder bereits mit der Schule fertig bist, aber noch keinen Ausbildungsplatz gefunden hast.

Praktika für Schüler

Ob in einem Briefzentrum der Deutschen Post oder im Paketzentrum von DHL – mit einem Schülerpraktikum besteht die Möglichkeit, innerhalb von ein bis drei Wochen alles Wichtige über die Arbeitsabläufe, das Tagesgeschäft und unsere Produkte kennenzulernen.

Mitbringen solltest du vor allem Neugierde! Um richtig anpacken zu können, solltest du Freude an körperlicher Arbeit haben und eine gute Kondition mitbringen. Möglich ist ein Praktikum für Schüler/- innen aller Schulformen ab Klasse 9. Interesse? Dann jetzt sofort bewerben!

Informiere dich auf unserer „Jobs vor Ort“-Seite über unsere Standorte in deiner Nähe. Hier findest du auch unsere Kontaktdaten für deine Bewerbung.
Auf geht's zur Website

Formuliere ein Anschreiben und beschreibe den gewünschten Arbeitsbereich sowie Einsatzort und -zeitraum.

Jetzt den Lebenslauf schreiben und aktuelle Schulzeugnisse kopieren oder scannen und an unsere Niederlassungen vor Ort senden.

Einstiegsqualifizierung für Jugendliche

Du hast mit deinem Schulabschluss bisher keinen Ausbildungsplatz erhalten? Gehe den nächsten Schritt in Richtung Beruf mit der staatlich geförderten Einstiegsqualifizierung. Du hast Lust so richtig anzupacken? Dann bist du bei uns genau richtig.

Bei unserer Einstiegsqualifizierung bekommst du die zweite Chance auf eine Ausbildung. Hier machst du bei uns ein sechs- bis zwölfmonatiges betriebliches Langzeitpraktikum. Du kannst richtig mit anpacken und wirst darüber hinaus fit gemacht für eine mögliche Ausbildung bei uns (z.B. als Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen). Doch damit nicht genug: Knapp 80% der Praktikanten werden im Anschluss in eine betriebliche Ausbildung bei Deutsche Post DHL Group übernommen.

Die Einstiegsqualifizierungen werden durch die Agenturen für Arbeit und die Berufsbildungsstellen der Kammern begleitet. Am besten gehst du wie folgt vor:

Wende dich an deine zuständige Arbeitsagentur.

Lass dir von der Arbeitsagentur die Einstiegsqualifizierung genehmigen, diese informieren uns dann direkt.

Informiere dich auf unserer „Jobs vor Ort“-Seite über unsere Standorte in deiner Nähe. Hier findest du auch unsere Kontaktdaten für deine Bewerbung.
Auf geht's zur Website

Formuliere ein Anschreiben und beschreibe den gewünschten Arbeitsbereich sowie Einsatzort und -zeitraum.

Jetzt den Lebenslauf schreiben und aktuelle Schulzeugnisse kopieren oder scannen und an unsere Niederlassungen vor Ort senden

Top