Skip Navigation

GROW ABSOLVENTEN-PROGRAMM

Das 18 monatige Traineeprogramm von Deutsche Post und DHL für Absolventen und Young Professionals.

Für Berufseinsteiger (m/w)

GROW bietet herausragenden Absolventen und Young Professionals einen außergewöhnlichen Berufsstart. In 18 Monaten werden Sie auf verantwortungsvolle Aufgaben in unserem Konzern vorbereitet - beim internationalen Programm ist der Auslandseinsatz inklusive.

Starten sie jetzt ihre Karriere

Programmstart: 1. April 2018
Registrieren Sie sich hier ab: Juni 2017

Anforderungen

Bei der Auswahl der Teilnehmer für unser GROW Traineeprogramm legen wir Wert auf drei Eigenschaften: Exzellente Studienleistungen, Praxiserfahrung und eine starke Persönlichkeit.

Programmablauf

Für die Dauer Ihres Traineeprogramms werden Sie intensiv betreut. Das bedeutet, dass Sie regelmäßig von uns Feedback erhalten und wir gemeinsam mit Ihnen reflektieren, wie Ihre berufliche Zukunft aussehen kann.

ZENTRALE EINFÜHRUNG – 2 TAGE

Bei der Kick-off-Veranstaltung mit allen Programmteilnehmern, an der ebenfalls Alumni des Programms teilnehmen, werden Ihnen unsere Konzernwerte und –ziele sowie die verschiedenen Unternehmensbereiche von Deutsche Post DHL Group vermittelt.

Kickoff

LOKALE EINFÜHRUNG – 3,5 WOCHEN

Nach der detaillierten Einführung in Ihren Fachbereich folgt die Besichtigung und Einsatz in unseren operativen Einheiten (z. B. Air Hub Leipzig, Lagerzentrum, Briefzentrum).

Internship

ERSTE PROGRAMMPHASE – 7 MONATE

In dieser Phase arbeiten Sie an einem Projekt in Ihrem Fachbereich (z. B. Teilprojekt eines größeren strategischen Projektes) und werden dabei durch erfahrene Projektmanager geführt und unterstützt. Darüber hinaus nehmen Sie an der ersten Trainingseinheit zum Thema Grundlegende Beratungskompetenzen teil.

Phase 1

ZWEITE PROGRAMMPHASE (TRANSFERPHASE) – 3 MONATE

In der zweiten Phase lernen Sie unterschiedlichen Arbeitsumgebungen und Kulturen kennen. Bei Teilnahme am internationalen Programm werden Sie diese Phase im Ausland und in einem anderen Unternehmensbereich und/ oder Fachbereich absolvieren. Bei Teilnahme am nationalen Programm werden Sie in Deutschland in einem anderen Unternehmensbereich und/oder in einem anderen Fachbereich eingesetzt. Die zweite Trainingseinheit in dieser Phase umfasst das Thema Prozessverbesserungsmethodik (First Choice).

Phase 2

DRITTE PROGRAMMPHASE – 7 MONATE

In der letzten Phase arbeiten Sie an einem zweiten umfassenden Projekt in Ihrem Fachbereich und bereiten sich auf Ihre spätere Rolle (Zielposition) vor. Die letzte Trainingseinheit wird individuell mit Ihnen abgesprochen.

Phase 3

Fachbereiche

Ihr persönliches Trainee-Programm beginnt mit einer Entscheidung: Welcher Fachbereich passt am besten zu Ihrem Lebenslauf, Ihren Fähigkeiten, Interessen und beruflichen Zielen?

Business Development / Strategy

Der Fachbereich „Business Development“ und „Strategy“ umfasst unterschiedliche strategische Themen. Diese reichen von strategischen Initiativen, über die Weiterentwicklung bestehender bis hin zur Identifizierung und Erschließung neuer Geschäftsfelder.

Der Unternehmensbereich Post – eCommerce – Parcel (PeP) bietet in Deutschland ein umfassendes Angebot von Briefdienstleistungen unter der Marke Deutsche Post und eCommerce- sowie Paketdienstleistungen unter der Marke DHL an. Darüber hinaus bieten wir innovative Lösungen für Geschäfts- und Privatkunden im erweiterten, digitalen Kommunikationsmarkt an.

DHL Supply Chain ist der weltweit führende Anbieter für das Outsourcing von Supply Chain Lösungen, wie beispielweise Warehousing, Transport und Mehrwertleistungen.

Customer Solutions & Innovation (CSI) ist eine divisionsübergreifend tätige Innovations- und Vertriebs-Einheit. CSI ist für die ca. 100 größten und strategisch bedeutsamsten Kunden von DHL verantwortlich. Zudem steuert CSI die Aktivitäten in den Innovationszentren in Troisdorf und Singapur.

Typische Einsatzbereiche sind:

Konzernzentrale: Corporate Development (internationales Programm)

Schwerpunkte sind:

  • Durchführung komplexer Analysen zu unterschiedlichen Fragestellungen, u.a. zu Branchen und Märkten, Wettbewerber, Portfolio, Kundenzufriedenheit
  • Entwicklung und Evaluierung von Optionen, sowie Ableitung von Empfehlungen für diese Fragestellungen, inkl. strukturierte Aufbereitung der Inhalte im Rahmen der Konzernstrategie
  • Durchführung von Stakeholder-Analysen
  • Unterstützung bei der Implementierung von performance-relevanten divisionsübergreifenden Projekten, Lösungen für Organisationsentwicklungen etc.
  • Der Einsatzbereich ist charakterisiert durch hohe Einbindung des Top Managements
  • Themen haben in der Regel internationale, weltweite Relevanz

Post – eCommerce – Parcel: Business Development & Strategie (internationales Programm)

Als Eckpunkt der Konzernstrategie 2020 baut die PeP Division ihre Paket- und E-Commerce Services in Europa, Amerika und in Asien aus.

Schwerpunkte sind:

  • Implementierung der Konzernstrategie 2020 im Unternehmensbereich Post – eCommerce – Parcel
  • Initiierung und Unterstützung von strategischen Projekten (z.B. Markt- und Wettbewerbsanalysen, Analyse neuer Technologien und Trends)
  • Unterstützung des strategischen Planungsprozesses (z.B. Portfolioanalyse, Leistungskennzahlen)
  • Optimierung von zentralen Geschäftsprozessen (z.B. Prozessdesign, Datenanalyse, Prozessverbesserung)

Post – eCommerce – Parcel: Strategie Betrieb (internationales Programm)

Der Bereich Betrieb ist verantwortlich für die gesamte Wertschöpfungskette Transport – Sortierung – Zustellung für Brief und Pakete in Deutschland und Europa.

Schwerpunkte der Abteilung Strategie Betrieb sind:

  • Betreuung und Koordination übergreifender Themen
  • Kommunikationsveranstaltungen (Veranstaltungen des CPO, Roadshows, Führungskreise etc.)
  • Koordination interner und externer Kommunikationsaufgaben (Mitarbeiterzeitschrift, -TV, Presseanfragen, etc.)
  • Koordinierung von Personalprozessen und organisatorischen Veränderungen
  • Special Tasks

DHL Supply Chain: Global Solutions Design (internationales Programm)

Der Bereich Global Solution Design mit seinen mehr als 300 Experten ist verantwortlich für das Design optimaler Supply Chain Lösungen.

Schwerpunkte sind:

  • Projektmanagement – Management eines Portfolios verschiedener strategischer Projekte zur Etablierung globaler Standards, Prozesse und Werkzeuge für die Global Solutions Design-Funktion
  • Entwicklung und Pflege des globales Kommunikations- und Wissensmanagements für Global Solutions Design, insbesondere für globale best practices, in Bereichen wie Automatisierung oder Supply-Chain-Consulting
  • Strategische Ressourcenentwicklung - Unterstützung bei der Gestaltung und Umsetzung eines weltweit einheitlichen Ansatzes zur Ressourcenentwicklung im Rahmen unseres "Solutions Design Excellence" Programms.

DHL Supply Chain: Global Sales Development (internationales Programm)

Dieser Bereich ist verantwortlich für die Entwicklung und Ausgestaltung der langfristigen strategischen Ausrichtung der Vertriebs- und Sektorenprogramme von DHL Supply Chain.

Schwerpunkte sind:

  • Standardisierung und Entwicklung globaler Leitlinien, sowie regionale Koordination und lokale Unterstützung
  • Strategische Entwicklung verschiedener Projekte, von market intelligence bis zur globalen Vertriebsstrategie
  • Unterstützung der regionalen und globalen Vertriebs- und Sektororganisationen in den Bereichen Business Intelligence, Sales Performance und Reporting, Kundenzufriedenheitsbefragung, Vertriebstraining, sowie Abstimmung der übergreifenden Ziele

Costumer Solution & Innovation (CSI): Solutions Delivery & Service Management (internationales Programm)

Dieser Bereich fördert Wachstum und Kundenbindung durch die Planung, Umsetzung und Messung von Differenzierungs-Lösungen innerhalb von Customer Solutions & Innovation (CSI). Das globale Programm Office verbindet Ansprechpartner über alle DHL-Unternehmensbereiche und arbeitet mit ihnen an den wichtigsten Initiativen.

Schwerpunkte sind:

  • Ausschreibungsmanagement: Management des gesamten Angebotsprozesses in enger Abstimmung mit den Divisionen
  • Projektkoordination: Stellt sicher, dass alle wesentlichen Elemente verstanden und effektiv durch unsere divisionale Partner umgesetzt werden.
  • Operatives Transparenz- und Performance-Management: Erstellung von Performance-Berichten, Datenanalyse operativer Fragenstellungen und Analysen zu Kosteneinsparungen für Reviews

Alle Positionen sind in Bonn angesiedelt.

Anforderungen

Interessierte Bewerber sollten über herausragende analytische und konzeptionelle Fähigkeiten verfügen, die durch einen überdurchschnittlichen Universitätsabschluss belegt werden. Sie sollten teamfähig, lösungsorientiert und kreativ sein, sowie eine hohe Kommunikationsfähigkeit mitbringen. Erste praktische Erfahrungen im Logistikbereich sind von Vorteil. Idealerweise verfügen Sie für die Position „Corporate Development“ über erste Erfahrungen im Business Consulting. Überdurchschnittlicher Einsatz, Belastbarkeit und Flexibilität runden Ihr Profil ab.

Corporate Functions

Der Fachbereich „Corporate Functions“ bündelt unterschiedliche Funktionen, Aktivitäten und Initiativen, die für den gesamten Konzern relevant sind.

Typische Einsatzbereiche sind:

Konzerneinkauf - Corporate Procurement (internationales Programm)

Dieser Bereich ist verantwortlich für die Implementierung einer konzernweiten Einkaufsstrategie.

Schwerpunkte sind:

  • Sourcing-Aktivitäten für die Bereiche für die Bereiche Transport und IT/Telekommunikation.
  • Marktstudien internationaler Absatzmärkte unter Beachtung länderspezifischer Regularien
  • Kostenoptimierung durch ständige Qualitätsverbesserungen und Prozessoptimierungen bei Einkaufsaktivitäten
  • Durchführung von Ausschreibungen

Konzernimmobilien - Corporate Real Estate (internationales Programm)

Dieser Bereich steuert alle Immobilientätigkeiten des Konzerns DP DHL Group. Die Entwicklung, Implementierung und Überwachung von globalen Standards und Richtlinien für den Immobilienbereich stehen im Fokus.

Typische Tätigkeiten sind:

  • Bewertung von Immobilienkonzepten und Vorbereitung von Business Cases für den Vorstand
  • Verfeinerung des Risikomanagementkonzepts für Immobilienentwicklungen
  • Weiterentwicklung der Strategie für Corporate Real Estate (CRE)
  • Bewertung von Business Cases und Vorbereitung der monatlichen Sitzung des CRE Global Review Committee
  • Teilnahme an neuen Projekten (z. B. Testen und Implementieren eines neuen IT-Systems für globale Immobiliendaten)

Alle Positionen sind in Bonn angesiedelt.

Anforderungen

Strategisches und vernetztes Denken zählen zu Ihren Stärken. Zudem haben Sie ausgeprägte konzeptionelle und lösungsorientierte Fähigkeiten, sind kommunikationsstark und besitzen Überzeugungskraft. Sie mögen es, Verantwortung zu übernehmen. Erste Erfahrungen in internationalen Teams runden Ihr Profil ab.

Für den Fachbereich Procurement sollten zudem Verhandlungsgeschick im internationalen Umfeld, sicheres Auftreten, eine Affinität zu Zahlen und Fakten, sowie Lösungsorientierung zu Ihren Stärken gehören.

Für den Fachbereich Real Estate Management sollten Sie über einen entsprechenden Studienschwerpunkt verfügen oder erste Erfahrungen im Immobilienmanagement gesammelt haben.

Finance

Dieser Fachbereich schafft die Voraussetzung für die erfolgreiche Steuerung des Unternehmens – auf Konzern-- sowie auf divisionaler Ebene. Zeitgerechte und qualitativ hochwertige Informationen sorgen für Transparenz und tragen somit proaktiv zum Unternehmenserfolg bei. Darüber hinaus werden in diesem Bereich auch Abrechnungs- und Reportingsysteme betreut und weiterentwickelt.

Der Unternehmensbereich Post – eCommerce – Parcel (PeP) bietet in Deutschland ein umfassendes Angebot von Briefdienstleistungen unter der Marke Deutsche Post und eCommerce- sowie Paketdienstleistungen unter der Marke DHL an. Darüber hinaus bieten wir innovative Lösungen für Geschäfts- und Privatkunden im erweiterten, digitalen Kommunikationsmarkt an.

Customer Solutions & Innovation (CSI) ist eine divisionsübergreifend tätige Innovations- und Vertriebs-Einheit. CSI ist für die ca. 100 größten und strategisch bedeutsamsten Kunden von DHL verantwortlich. Zudem steuert CSI die Aktivitäten in den Innovationszentren in Troisdorf und Singapur.

Typische Einsatzbereiche sind:

Konzernzentrale: Projekt-Controlling (internationales Programm)

Wir sind verantwortlich für die Investitionsentscheidungs- und Controllingprozesse bei Großprojekten sowie für den konzernweiten Risikocontrolling-Prozess.

Unsere Hauptaufgaben sind:

  • Überprüfung von Business-Cases und Vorbereitung von Management-Empfehlungen
  • Standards & Richtlinien für das Projekt- und Investitionscontrolling
  • Beteiligungscontrolling
  • Post Merger Controlling

DHL Paket: Customer Accounting Systems (internationales Programm)

DHL Paket ist Marktführer in Deutschland mit 100.000 Geschäftskunden und einem Umsatz von ca. 3,5 Milliarden EUR. Innerhalb von DHL Paket verantwortet der Bereich Customer Accounting den gesamten order-to-cash Prozess einschließlich automatisierter Abrechnungssysteme und Revenue Management.

Beispielprojekte in diesem Bereich sind:

  • System- und Prozessinnovation aus betriebswirtschaftlicher Sicht und Implementierung eines neuen SAP-Abrechnungssystem
  • Beschreibung und Implementierung neuer Prozesse und Systemanforderungen für die Abrechnung, z.B. für neue DHL Produkte
  • Optimierung komplexer Transaktionsprozesse in Zusammenarbeit mit lokalen Teams, IT, Operations und Vertrieb
  • Konzeption und Implementierung einer Vertriebsinitiative zu ausgewählten Optimierungsthemen, z.B. Standardisierung des Bestellprozesses oder der Zahlungsbedingungen
  • Analyse von Kundenanforderungen und Differenzierungspotenzial gegenüber Konkurrenten z.B. in den Bereichen Online Services oder elektronischer Informationen

Customer Solutions & Innovations (CSI): Business Controlling (internationales Programm)

Hier steht die finanzielle Performance des Geschäftsbereichs im Fokus.

Schwerpunkte sind:

  • Dokumentation, Analyse und Information über die finanzielle Performance, u.a. von Produkten, Projekten, Investitionen, Bereichen
  • Bereitstellen von effektiven Steuerungsinstrumenten und belastbaren Geschäftsanalysen als Grundlage für eine aktive Geschäftssteuerung
  • Durchführung der Planungskoordination, welche die strategischen Unternehmensziele auch in der Finanzplanung des Geschäftsfeldes berücksichtigt
  • Management der jährlichen Forecast-, Budget- und Planungsprozesse
  • Erstellung von Business Cases und Entscheidungsvorlagen für das Top-Management

Global Business Services: Accounting (internationales Programm)

Die Abteilung Debitorenbuchhaltung ist Teil des Shared Service Center Accounting. Die wichtigsten Aufgaben sind die Abwicklung eingehender Kundenzahlungen, die Mahn- und Zahlungsläufe, die Recherche und die Beantwortung von Kundenanfragen sowie die Sicherstellung offener Forderungen im direkten Kundenkontakt.

Ein mögliches Projekt wäre:

  • Die Entwicklung eines übergreifenden Prozess-Frameworks, das dem Ziel der Kundenorientierung und Qualitätsführerschaft dient und eine standardisierte und qualitätsgesicherte Toolbox liefert.
  • Das Projekt umfasst die Prozessdokumentation (IST), die Definition von Soll-Prozessen, eine Fit-Gap-Analyse, sowie die Verhandlung eines nachhaltigen Ergebnisses und dessen Umsetzung.

Alle Positionen sind in Bonn angesiedelt.

Anforderungen

Wenn Sie sich für diese Bereiche interessieren, sollten Sie analytisches Denkvermögen sowie Spaß an der detaillierten und lösungsorientierten Arbeit mit Zahlen haben. Kommunikationsstärke und ein sicheres Auftreten ist bei der Vielzahl von durchaus auch kritischen Stakeholdern wichtig. Zudem zeichnen Sie eine selbstständige Arbeitsweise und hohes Commitment aus. Für die Positionen „Customer Accounting Systems“ und „Accounting“ runden gutes Prozessdenken und eine Affinität zu IT-Systemen Ihr Profil ab.

Human Resources

Human Resources ist strategischer Partner in allen Divisionen und unterstützt diese unter anderem in den Themenfeldern Personalprozesse, Personalentwicklung, Vergütung, Tarifpolitik, Arbeitsrecht und Personalcontrolling. Damit leistet HR einen wesentlichen Beitrag zur den Zielen der Strategie 2020 „Focus. Connect. Grow“.

Typische Einsatzbereiche sind:

Konzernzentrale: Business HR (nationales Programm)

  • Beratung der Führungskräfte im Corporate Center in konkreten personellen Angelegenheiten der Beschäftigten
  • Begleitung aller Personalprozesse von Personalbeschaffung, -auswahl und Betreuung, bis hin zu Personalentwicklung und Talentmanagement für einen definierten Betreuungsbereich
  • Mitarbeit in Projekten, z. B. Einführung neuer Talentmanagementprozesse oder Digitalisierungsprojekte, wie die Einführung einer elektronischen Personalakte

Konzernzentrale: Globale Vergütungsprozesse & -systeme (Internationales Programm)

Mitarbeiter in 220 Ländern und Territorien bedeuten neben einer großen Vielfalt auch eine besondere Herausforderung bei den Themen Vergütung und Nebenleistung. Hierfür entwickeln wir Konzepte, die die verschiedenen Anforderungen der Divisionen berücksichtigen und implementieren die entsprechenden Prozesse.

Bei folgenden Aufgaben freuen wir uns auf Ihre Unterstützung:

  • Unterstützung bei der Definition der globalen, divisionsübergreifenden Vergütungsprozesse im Dialog mit den Divisionen des Konzerns
  • Unabhängige Beratung insbesondere bei Gehaltsanpassungen, Boni und langfristigen Anreizen
  • Entwicklung und Koordination der Umsetzung von bereichsübergreifenden langfristigen Prozessmodellen
  • Schnittstelle zu Divisionen und IT bei der Definition und Implementierung der Systemunterstützung für Compensation & Benefits Prozesse
  • Kontinuierliche Verbesserung für Prozesse und IT-Systeme in Compensation & Benefits

Alle Positionen sind in Bonn angesiedelt.

Anforderungen

Wenn Sie sich für diesen Bereich interessieren, sollten Sie gut mit Menschen umgehen können, eine hohe Kommunikationsfähigkeit mitbringen und Geschick im Umgang mit verschiedenen Interessengruppen zeigen. In gleichem Maße sollten Sie auch analytische Fähigkeiten mitbringen. Lösungsorientierung, Verhandlungsgeschick und sicheres Auftreten runden Ihr Profil ab. Zudem sollten Sie für den Bereich „Globale Vergütungsprozesse und -systeme“ eine hohe Affinität zu Zahlen und IT haben.

Grundsätzlich suchen wir Absolventen der Betriebswirtschaftslehre – gerne mit Schwerpunkt Personal / Human Resources Management, IT und / oder Controlling.

Leadership Operations

Dieser Bereich umfasst die Steuerung aller operativen Aktivitäten sowie Führung der Mitarbeiter in den Unternehmensbereich Post-e-Commerce-Parcel in den jeweiligen regionalen Niederlassungen am Standort Deutschland. Hierbei sind ein hoher Standardisierungsgrad der Prozesse sowie die kontinuierlich hohe Prozessqualität maßgeblich für den Erfolg unseres Geschäftes.

In den drei Programmphasen werden Sie folgende Aufgaben übernehmen um sich auf Ihre Führungsrolle vorzubereiten:

  • Management der Brief- und Paketzustellung, Sortierung von Briefen und Paketen, Transportleistungen auf der Straße, Qualität in allen Produktionsbereichen
  • Umsetzung zentraler Vorgaben im operativen Bereich einer regionalen Niederlassung
  • Optimierung der Produktionsprozesse vor Ort
  • Budgetplanung- und Steuerung (Personal- und Sachkosten)
  • Ressourcensteuerung (insbesondere Mitarbeiter, Sachmittel), Kommunikation zu allen Mitarbeitern
  • Mitarbeiterführung, -entwicklung und -beurteilung
  • Aktive Führung von 200 bis zu 600 Mitarbeitern

Einsatzorte: Hamburg, Hannover, Köln, Magdeburg und Straubing

Anforderungen

In diesem Bereich sollten Sie ein starkes Interesse daran haben, Führungsverantwortung zu übernehmen. Hierbei ist uns wichtig, dass Sie ein gutes Einfühlungsvermögen besitzen und kommunikationsstark sind. Sie zeigen hohes Engagement und sind zudem pragmatisch, teamfähig und flexibel. Sie lieben es, Entscheidungen zu treffen, sind bodenständig und haben den Willen zum Erfolg. Idealerweise haben Sie schon erste praktische Erfahrungen mit Leitungs- oder Führungsaufgaben gesammelt.

Marketing

Der Bereich „Marketing“ entwickelt Produkte und Dienstleistungen, erstellt Marketingkonzepte und umfasst alle Aktivitäten zur wirtschaftlich erfolgreichen Vermarktung unserer Dienstleistungen. Dabei setzen wir auf Kundennähe und Professionalität.

Der Unternehmensbereich Post – eCommerce – Parcel (PeP) bietet in Deutschland ein umfassendes Angebot von Briefdienstleistungen unter der Marke Deutsche Post und eCommerce- sowie Paketdienstleistungen unter der Marke DHL an. Darüber hinaus bieten wir innovative Lösungen für Geschäfts- und Privatkunden im erweiterten, digitalen Kommunikationsmarkt an.

Typische Einsatzbereiche sind:

DHL Paket: Key Account Solutions (nationales Programm)

Die Abteilung Key Account Solutions koordiniert innerhalb DHL Paket die Projekte mit unseren größten Geschäftskunden.

Schwerpunkte sind:

  • Lösungsfindung für individuelle Anforderungen unserer Großkunden an die Paketlogistik
  • Schaffung von Transparenz über die Aktivitäten mit den Top Key Accounts von DHL Paket in enger Abstimmung mit den relevanten Schnittstellen in Vertrieb, Betrieb und Kundenservice
  • Identifizierung von Optimierungspotentialen sowie auf weitere Kunden skalierbare Prozesse bei diesen Großkunden

Einsatzort: Bonn

Anforderungen

Wenn Sie sich für diesen Bereich interessieren, sollten Sie kundenorientiert denken sowie kreativ sein. Sie sollten ein hohes Maß an Selbstständigkeit und eine sehr gute Analyse- und Konzeptionsfähigkeit besitzen. Für die Position Online Services verfügen Sie idealerweise bereits über erste praktische Erfahrungen in digitalen Geschäftsprozessen und / oder im Webdesign. Ausgeprägte Kommunikations- und Präsentationsfähigkeit, sowie Durchsetzungsstärke runden Ihr Profil ab.

Operations

Dieser Bereich umfasst alle strategischen und operativen Aktivitäten unseres Transport- und Logistikgeschäfts im Unternehmensbereich Post – eCommerce – Parcel. Dabei sind ein hoher Standardisierungsgrad der Prozesse sowie die kontinuierlich hohe Prozessqualität maßgeblich für den Erfolg des Geschäfts.

Der Unternehmensbereich Post – eCommerce – Parcel (PeP) bietet in Deutschland ein umfassendes Angebot von Briefdienstleistungen unter der Marke Deutsche Post und eCommerce- sowie Paketdienstleistungen unter der Marke DHL an. Darüber hinaus bieten wir innovative Lösungen für Geschäfts- und Privatkunden im erweiterten, digitalen Kommunikationsmarkt an.

Typische Einsatzbereiche sind:

DHL Paket: Betrieb Paketzentren (nationales Programm)

Dieser Bereich trägt die fachliche Verantwortung für den Betrieb in den Paketzentren.

Die Aufgabenschwerpunkte der Abteilung sind:

  • Prozessgestaltung und -verbesserung
  • Kapazitätsausbau der Paketzentren und daraus resultierende Veränderungen in den betrieblichen Abläufen.
  • Verkehrsmengenprognose insbesondere für Starkverkehrsplanung
  • Betriebsmittelmanagement, z.B. Optimierung des Umlaufmanagements der Rollbehälter unter Verwendung aktueller Tracking-Technologien

DHL Paket: Key Account Solutions (nationales Programm)

Die Abteilung Key Account Solutions koordiniert innerhalb DHL Paket die Projekte mit unseren größten Geschäftskunden.

Schwerpunkte sind:

  • Lösungsfindung für individuelle Anforderungen unserer Großkunden an die Paketlogistik
  • Schaffung von Transparenz über die Aktivitäten mit den Top Key Accounts von DHL Paket in enger Abstimmung mit den relevanten Schnittstellen in Vertrieb, Betrieb und Kundenservice
  • Identifizierung von Optimierungspotentialen sowie auf weitere Kunden skalierbare Prozesse bei diesen Großkunden

DHL Parcel Europe: Customer Service International (internationales Programm)

Dieser Bereich ist für alle Kundenserviceaktivitäten der PeP-Division außerhalb Deutschlands verantwortlich. Je nach Region und Organisation reicht die Verantwortung von der Governance- und Qualitätsmanagementfunktion über den Best-Practice-Transfer bis hin zur Steuerung der Kundenservice-Center.

Schwerpunkte sind:

  • Entwicklung der internationalen Kundenservice-Strategie
  • Entwicklung von KPIs und Durchführung des Qualitätsmanagements
  • Unterstützung der lokalen Kundenservice-Organisationen
  • Governance und Unterstützung beim Aufbau internationaler IT- und Telefonie-Lösungen
  • Einrichten, Überwachen und Steuern von Kundendienstaktivitäten

Alle Positionen sind in Bonn angesiedelt.

Anforderungen

In diesem Bereich sollten Sie ein starkes Interesse an Logistikfragestellungen und idealerweise erste Erfahrungen im logistischen Umfeld haben. Sie sind teamfähig, lösungsorientiert und kreativ. Interessierte Bewerber sollten über herausragende analytische und konzeptionelle Fähigkeiten verfügen, die durch einen überdurchschnittlichen Universitätsabschluss belegt werden. Pragmatismus, Teamfähigkeit, Flexibilität und ein hohes Engagement sind uns wichtig. Zudem sind Sie kommunikationsstark und Sie zeichnet eine selbstständige Arbeitsweise aus.

Project Management IT

Dieser Bereich umfasst im Konzern zum Einen die Erstellung von Systemkonzepten für interne und externe Kunden, zum Anderen die Realisierung und Implementierung der vereinbarten Systemkonzepte im Wege der Durchführung von Projekten, sowie die anschließende Betreuung und Weiterentwicklung der Systemlandschaft.

Der Unternehmensbereich Post – eCommerce – Parcel (PeP) bietet in Deutschland ein umfassendes Angebot von Briefdienstleistungen unter der Marke Deutsche Post und eCommerce- sowie Paketdienstleistungen unter der Marke DHL an. Darüber hinaus bieten wir innovative Lösungen für Geschäfts- und Privatkunden im erweiterten, digitalen Kommunikationsmarkt an.

Typische Einsatzbereiche sind:

DHL Paket: Customer Accounting Systems (internationales Programm)

DHL Paket ist Marktführer in Deutschland mit 100.000 Geschäftskunden und einem Umsatz von ca. 3,5 Milliarden EUR. Innerhalb von DHL Paket verantwortet der Bereich Customer Accounting den gesamten order-to-cash Prozess einschließlich automatisierter Abrechnungssysteme und Revenue Management.

Beispielprojekte in diesem Bereich sind:

  • System- und Prozessinnovation aus betriebswirtschaftlicher Sicht und Implementierung eines neuen SAP-Abrechnungssystem
  • Beschreibung und Implementierung neuer Prozesse und Systemanforderungen für die Abrechnung, z.B. für neue DHL Produkte
  • Optimierung komplexer Transaktionsprozesse in Zusammenarbeit mit lokalen Teams, IT, Operations und Vertrieb
  • Konzeption und Implementierung einer Vertriebsinitiative zu ausgewählten Optimierungsthemen, z.B. Standardisierung des Bestellprozesses oder der Zahlungsbedingungen
  • Analyse von Kundenanforderungen und Differenzierungspotenzial gegenüber Konkurrenten z.B. in den Bereichen Online Services oder elektronischer Informationen

DHL eCommerce: IT Systeme eCommerce (internationales Programm)

Dieser Bereich ist für die Planung, Konzeption und Realisierung von IT-Lösungen verantwortlich. Zu den Hauptaufgaben zählt die Steuerung des IT-Anforderungsmanagements sowie die Strategieberatung der Fachseiten in allen IT-Fragestellungen in Bezug auf die bestehende Systemarchitektur.

  • Planung, Konzeption und Realisierung von IT-Lösungen
  • Steuerung des IT-Anforderungsmanagements
  • Strategieberatung der Fachseiten in allen IT-Fragestellungen
  • Die Leitung und Durchführung von Integrationsprojekten
  • Sicherstellung von Performance und Verfügbarkeit sowie die technologische Weiterentwicklung der bestehenden Infrastruktur
  • Steuerung und Koordination externer Dienstleister
  • Vorbereitung und Durchführung von Trainings und Workshops für Anwender

Alle Positionen sind in Bonn angesiedelt.

Anforderungen

Den Bereich Projektmanagement IT kennzeichnen insbesondere innovatives Denken und kundenorientiertes Vorgehen unter Beachtung eines optimalen Einsatzes von Ressourcen. Wenn Sie sich für diesen Bereich interessieren, sollten Sie prozessorientiertes, vernetztes und analytisches Denkvermögen besitzen und ein gutes Abstraktionsvermögen als auch die Fähigkeit zur Vereinfachung mitbringen. Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten und Empathie runden Ihr Profil ab. Wir suchen hier Absolventen die ein starkes Interesse an IT-Themen und/oder einen IT-Hintergrund (bspw. Studiengang Wirtschaftsinformatik) haben.

Sales

Dieser Bereich umfasst alle Vertriebsaktivitäten zur Kundengewinnung und -betreuung. Hierbei setzen wir auf Kundennähe und Professionalität.

Der Unternehmensbereich Post – eCommerce – Parcel (PeP) bietet in Deutschland ein umfassendes Angebot von Briefdienstleistungen unter der Marke Deutsche Post und eCommerce- sowie Paketdienstleistungen unter der Marke DHL an. Darüber hinaus bieten wir innovative Lösungen für Geschäfts- und Privatkunden im erweiterten, digitalen Kommunikationsmarkt an.

DHL Supply Chain ist der weltweit führende Anbieter für das Outsourcing von Supply Chain Lösungen, wie beispielweise Warehousing, Transport und Mehrwertleistungen.

Customer Solutions & Innovation (CSI) ist eine divisionsübergreifend tätige Innovations- und Vertriebs-Einheit. CSI ist für die ca. 100 größten und strategisch bedeutsamsten Kunden von DHL verantwortlich. Zudem steuert CSI die Aktivitäten in den Innovationszentren in Troisdorf und Singapur.

Typische Einsatzbereiche sind:

DHL Paket: Sales (nationales Programm)

Sie unterstützen uns während des Traineeprogramms im operativen Vertrieb und im Key Account Management und erhalten Einblicke in die Vertriebsentwicklung und in den Kundenservice.

Zu Ihren Aufgaben gehören hierbei:

  • Sicherung, Ausbau und optimale Betreuung verschiedener Paket-Kundensegmente
  • Erlernen von Produktwissen, Produktnutzenargumentationen und wirksamen Verhandlungsstrategien und Anwendung im direkten Kundenkontakt
  • Begleitung und Unterstützung der Key Account Manager im täglichen Kundenkontakt
  • Entwicklung und Realisierung von geeigneten Strategien und Maßnahmen zur Umsatzsteigerung
  • Begleitung und Durchführung von (Teil-)Projekten zur Verbesserung der Realisierung von Kundenanforderungen
  • Entwicklung von Vertriebskonzepten z.B. für Start-Ups
  • Konzeption von Vertriebsinitiativen inkl. anschließender Implementierung

Einsatzorte: bundesweit

Post: Vertriebsmanagement Privatkunden (nationales Programm)

Dieser Bereich verantwortet den bundesweiten Privatkundenvertrieb und eines der größten Vertriebsnetze Deutschlands mit rund 28.000 Verkaufsstellen.

Die Aufgabenschwerpunkte der Abteilung sind hierbei:

  • Verantwortung für das Produkt- und Dienstleistungsangebot (inkl. Produkteinführung) in den Postfilialen
  • Ganzheitliche Schnittstellenplanung zu den Geschäftspartnern
  • Entwicklung und Koordination von Vertriebs- und Werbemaßnahmen
  • Absatz- und Aktionsplanung
  • Gestaltung, Beauftragung und Umsetzung von Vertriebsprozessen und -tools

Einsatzort: Bonn

DHL Parcel Europe: Customer Service International (internationales Programm)

Dieser Bereich ist für alle Kundenserviceaktivitäten der PeP-Division außerhalb Deutschlands verantwortlich. Je nach Region und Organisation reicht die Verantwortung von der Governance- und Qualitätsmanagementfunktion über den Best-Practice-Transfer bis hin zur Steuerung der Kundenservice-Center.

Schwerpunkte sind:

  • Entwicklung der internationalen Kundenservice-Strategie
  • Entwicklung von KPIs entwickeln und Durchführung des Qualitätsmanagements
  • Unterstützung der lokalen Kundenservice Organisationen
  • Governance und Unterstützung beim Aufbau internationaler IT- und Telefonie-Lösungen
  • Einrichten, Überwachen und Steuern von Kundendienstaktivitäten

Einsatzort: Bonn

DHL Supply Chain: Global Sales Development (internationales Programm)

Dieser Bereich ist verantwortlich für die Entwicklung und Ausgestaltung der langfristigen strategischen Ausrichtung der Vertriebs- und Sektorenprogramme von DHL Supply Chain.

Schwerpunkte sind:

  • Standardisierung und Entwicklung globaler Leitlinien, sowie regionale Koordination und lokale Unterstützung
  • Strategische Entwicklung verschiedener Projekte, von market intelligence bis zur globalen Vertriebsstrategie
  • Unterstützung der regionalen und globalen Vertriebs- und Sektororganisationen in den Bereichen Business Intelligence, Sales Performance und Reporting, Kundenzufriedenheitsbefragung, Vertriebstraining, sowie Abstimmung der übergreifenden Ziele

Einsatzort: Bonn

Costumer Solution & Innovation (CSI): Solutions Delivery & Service Management (internationales Programm)

Dieser Bereich fördert Wachstum und Kundenbindung durch die Planung, Umsetzung und Messung von Differenzierungs-Lösungen innerhalb von Customer Solutions & Innovation (CSI). Das globale Programm Office verbindet Ansprechpartner über alle DHL-Unternehmensbereiche und arbeitet mit ihnen an den wichtigsten Initiativen.

  • Ausschreibungsmanagement: Management des gesamten Angebotsprozesses in enger Abstimmung mit den Divisionen
  • Projektkoordination: Stellt sicher, dass alle wesentlichen Elemente verstanden und effektiv durch unsere divisionale Partner umgesetzt werden.
  • Operatives Transparenz- und Performance-Management: Erstellung von Performance-Berichten, Datenanalyse operativer Fragenstellungen und Analysen zu Kosteneinsparungen für Reviews

Einsatzort: Bonn

Anforderungen

Wenn Sie sich für diesen Bereich interessieren, sollten Sie kundenorientiert sein, ein hohes Maß an Selbstständigkeit und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten besitzen.

Für die Position Sales DHL Paket runden erste Erfahrungen im Umgang mit Kunden - idealerweise im Verkauf oder Vertrieb - Ihr Profil ab.

Bewerbung

Unsere GROW Trainees wählen wir in einem mehrstufigen Prozess aus. Die einzelnen Schritte sind im Folgenden skizziert:

  • Online Bewerbung
  • Online Assessment
  • Telefoninterview
  • Assessment center
  • Job Angebot

Online Bewerbung

Bewerbungen sind ab September 2017 möglich. Ab Juni 2017 können Sie sich vorab registrieren.

Um sich erfolgreich für unser Traineeprogramm für Hochschulabsolventen zu bewerben, wählen Sie eine GROW Ausschreibung und klicken auf den Button ‚Bewerben‘. Bitte füllen Sie das Bewerbungsformular aus und laden Ihre Universitätszeugnisse, gegebenenfalls Praktikums- und Arbeitszeugnisse sowie Ihren tabellarischen Lebenslauf hoch. Wir empfehlen PDF als bevorzugtes Dateiformat.

Sobald Ihre Bewerbung bei uns eingegangen ist, wird sie automatisch in unsere Bewerberdatenbank aufgenommen. Per E-Mail erhalten Sie eine Empfangsbestätigung.

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, sich vor Start der Bewerbungsphase für das GROW Programm zu registrieren.

Online Assessment

Erfolgt im Anschluss an die Online-Bewerbung

Wenn Ihr Lebenslauf unser Interesse weckt, werden Sie von uns zu einem Online-Assessment eingeladen. Hierfür erhalten Sie per E-Mail einen Code, der Sie identifiziert und uns die personenbezogene Auswertung ermöglicht.

Planen Sie für diesen Test 90 Minuten ein!

Telefoninterview

Oktober bis Dezember 2017

Anhand der Daten aus dem Online-Lebenslauf und dem Online Assessment findet eine zweite Auswahl statt. Erfolgreiche Bewerber laden wir zu einem Telefoninterview ein, das von unserem Recruiting-Team durchgeführt wird.

Planen Sie für dieses Interview etwa 45–60 Minuten ein!

Assessment Center

Januar bis Februar 2018

Nach erfolgreichem Telefoninterview und Screening Ihrer Unterlagen durch die Fachbereiche erhalten Sie von uns eine Einladung zu einem Assessment-Center, wo sich Bewerber und potenzielle Mentoren persönlich kennenlernen können. Durch die Analyse Ihrer Stärken und Ihres Potenzials möchten wir Ihre Qualifikation für unser Traineeprogramm richtig einschätzen.

Job Angebot

Im Anschluss an das Assessment-Center treffen wir unsere Entscheidung. Die Bewerber, die alle Schritte des Auswahlprozesses erfolgreich absolviert haben, erhalten von uns am Ende des Assessment-Centers im Rahmen eines informellen Gesprächs ein Angebot. Nach der Unterzeichnung des Vertrags heißen wir Sie als Teilnehmer unseres GROW Trainee-Programms herzlich willkommen.

Testimonials

FAQs

WELCHE VORTEILE BIETET DAS TRAINEEPROGRAMM GEGENÜBER EINEM DIREKTEINSTIEG?

GROW ist ein Entwicklungsprogramm für Absolventen und Berufseinsteiger, bei dem Sie unterschiedliche Fach- oder Unternehmensbereiche kennenlernen können. Im Rahmen verschiedener Angebote, wie dem gemeinsamen Kick-off und unserem Buddy-System, können Sie schnell ein divisions- und funktionsübergreifendes Netzwerk aufbauen. Ein Trainingscurriculum, Mentoring durch eine Führungskraft und die Möglichkeit zur individuellen Karriereberatung unterstützen Sie in Ihrer beruflichen Entwicklung. Bei einem Direkteinstieg hingegen – also bei der Bewerbung auf eines unserer Stellenangebote aus der Jobbörse – entscheiden Sie sich von Anfang an für ein konkretes Aufgabenfeld.

WAS VERDIENE ICH ALS TRAINEE WÄHREND DES GROW PROGRAMMS?

Aktuell liegt das Jahresgehalt bei ca. 44.000 EUR.

WIRD DAS GROW TRAINEEPROGRAMM AUCH IN ANDEREN LÄNDERN ANGEBOTEN?

Das 18-monatige GROW Traineeprogramm wird ausschließlich in Deutschland angeboten. Hinweise zu weiteren Traineeprogrammen befinden sich auf unserer Karriereseite unter: de.dpdhl.jobs/studenten-und-absolventen

GIBT ES EINE ALTERSGRENZE FÜR BEWERBER?

Das GROW Programm richtet sich an Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen sowie an Berufsanfänger. Eine konkrete Altersgrenze gibt es nicht.

Ihr Kontakt zu GROW

Wenden Sie sich bei Fragen bitte an unser Recruiting-Team unter:

grow@dpdhl.com
Top